Mittwoch, 25. März 2009

Ich konnte es nicht lassen.....:-)







.....und habe angefangen mit Wolle färben. Hach wie das toll, ich glaub das Färbevirus hat mich gepackt "g". Ich habe die Wolle zu einen lockeren Knäuel gewickelt, dann getunkt und getaucht und wieder umgewickelt und nun nochmal geträufelt.....UND ICH BIN BEGEISTERT: -)))

Zum Färben habe ich Eierfarben benutzt und viel Essig. Fixiert ist die Wolle im Backofen.

Den Waschtest in der Waschmaschine hat sie noch nicht bestanden, aber dafür kann die Wolle nichts, sondern die Waschmaschine ist schuld....just zu Beginn der Färberei mußte sie kaputt gehen.

Das die Socken an meinen Füßen sitzen, ist ja wohl klar.

Und wenn Frau einmal anfängt zu färben kann sie nicht wieder aufhören.....weitere Färbeobjekte folgen.





Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Guten Morgen Betti,
herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir.
Wie schön sind doch deine Färbeleien geworden. Die Socken gefallen mir mehr als gut.
Zu den Tipps mit den Ostereierfarben werde ich dir heute noch im Laufe des Tages eine mail senden.
Hab einen schönen Tag
Gruß
Barbara

Iris hat gesagt…

Richtig tolle Socken sind das. Jaja, der Färbevirus, der hat einen schnell erwischt. Mir ging es auch so. Einmal mit Osterierfarben angefangen, sind danach ganz schnell Luvotex Farben bei mir eingezogen und mit denen Färbe ich heute noch.

LG
Iris

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Die sehen ja toll aus- herrlich bunt.
Selber färben ist doch herrlich, nicht? :))

Viele Grüße aus Berlin
Christine

Lavendelmaschen hat gesagt…

Wow, die sehen ja toll aus! Eine interessante Färbemethode mit einem genialen Ergebnis!
Lieben Gruß,
Monika

Nadelmasche hat gesagt…

Hallo Betti,

lauter tolle Sachen sind bei Dir entstanden.

Toll. Und so fleißig.

Viele liebe Grüße von Nadelmasche