Dienstag, 18. August 2009

Ich lebe noch :-)

Hier ist es im Moment etwas stiller, und dies hat seine Gründe. Ich schiebe seit vielen Jahren eine zwingende Ohr-OP vor mir her, dieses Frühjahr habe ich dieses "Projekt" in Angriff genommen. Letzte Woche wurde ich operiert und seit gestern bin ich wieder zu Hause :-).

Eine OP am und im Ohr ist mit besonderen Risiken verbunden, da u.a. der Gesichts- und Geschmacksnerv beschädigt werden kann. Die Ärzte waren nach der OP heilfroh, dass ich noch Grimassen ziehen und Stirnfalten legen konnte. Die gesamte OP war sehr schwierig und hat auch wesentlich länger als geplant gedauert (mir war schon klar, warum ich mich so lange geweigert habe, diese OP durchführen zu lassen). Nun habe ich es hinter mir.

Es muß nun abgewartet werden, wie das im Ohr alles verheilt und ob sich die chronischen Entzündungen zurückentwickeln. Das Hören wird sich auch durch die OP nicht wesentlich verbessern, meine Schlappohren bleiben erhalten.

Ein bisschen gestrickt habe ich auch im Krankenhaus, Bilder folgen.

Kommentare:

HexeMusel hat gesagt…

Hey,
na dann wünsche ich dir Gute Besserung ;)
Grüße

Sarah hat gesagt…

Hallo Bettina,
ich wünsche Dir auch gute Besserung!
Liebe Grüße,
Sarah