Freitag, 30. Juli 2010

Wo ist die Nußschale?

Wie ich bereits in den vorigen Post geschrieben habe, wollte ich im Urlaub nur "besondere" Wolle kaufen. Vor Antritt der Reise hatte ich mir eine Adressenliste für Wolleläden in der Region Güstrow, wo ich war, ausgedruckt. Auf der Liste war ein Laden, 20km von meinem Ferienzimmer entfernt, eines Mittags nahm ich mein Rad und radelte in dieses Dorf (bei ca 30°). Als ich in dieses Dorf kam, dachte ich, komisch, die Kirche kommt dir bekannt vor. Das extreme Kopfsteinpflaster an der Kirche vorbei ist bekant.
RATTERRATTER im Kopf. BING.
Hier warste vor 2 Jahren und hast VIEL Wolle gekauft.
Alles wirkte ziemlich verlassen an dem Wollatelier, keine Menschenseele. Auf der Liste stand eine Tel-Nr, angerufen, niemand nahm ab "Frust". Bin dann die 20 km leicht gefrustet zurückgeradelt. Am Abend rief ich nochmal an, niemand da. Wollte ja nicht nochmal umsonst hinfahren. Am nächsten Morgen ein Rückruf, ne, das Wollatelier ist nicht mehr hier, das ist nun in Chemnitz. Ich fing an zu grinsen, da ich nach meinem Urlaub noch in meine alte Heimat nach Sachsen fahren wollte, nur 40km von Chemnitz entfernt. Ob ich denn dort an die Wolle komme?

Ok, in der Heimat angekommen, Adresse im www rausgesucht, Öffnungszeiten, also nein, nur Dienstag bis Donnerstag, und ich war von Donnerstag abend bis Montag früh in Sachsen. Mist. Ok, schau mal bei den Marktterminen. Ohah, die sind ja bei einer Veranstaltung an dem Wochenende, nur 20km entfernt. Vorsichtige Bemerkungen bei den Gastgebern, meinen Eltern, ob denn der Besuch dieser Veranstaltung geplant ist. "Stirnrunzeln". "was willste denn da?". Aber was liebe Eltern sind, die fahren mit mir dorthin, und endlich, der Wollestand. Kommentar meiner Eltern "Brauchst Du denn Wolle?" JAAAAAAAAA.

Gekauft wurde Wolle für einen Sommerschal,
70% Baumwolle und 30% Leinen.
Und er ist schon fertig gestrickt.
Länge 180 cm
Breite 25cm

Ich find ihn wunderschön.




An dem Stand gab es natürlich auch andere schöne Wolle, da hab ich mich aber aus Rücksicht auf diverse Kommentare zurückgehalten.

Das war die Story zu "Wo ist die Nußschale?". Ich lach da grad immer noch über mich selbst und die Wollesucht.
:-) :-) :-)

Keine Kommentare: