Sonntag, 13. Januar 2013

Neues Großprojekt

 Ich hab ja noch nicht genug Kleinkram auf den Nadeln;). Aber der Sack mit der Restewolle muss kleiner werden, von daher muss ein Großprojekt her....ein Überzug für meine Gästematraze. Diese steht an der Seite von meinen Sofa und braucht einen alltagstauglichen Überzug. Da wird dieser nun doppelfädig aus den Resten gestrickt. Mal schaun, wann er fertig ist.

Kommentare:

stellaluma hat gesagt…

Ohhh - da hast du dir aber was vorgenommen.
Obwohl die Idee ist super, ich habe auch noch Unmengen an Resten, aber wohl nicht das Durchhaltevermögen für so ein Großprojekt. :(

LG Petra

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Tolle Idee um Reste loszuwerden,bin gespannt auf das Projekt!
LG Sonja

Barbara hat gesagt…

Bettina, da geht ja mein Resteherzchen voll auf! Einen ganzen Sack voller Reste - du Glückliche! :)

Da wünsche ich dir viel Erfolg und ich hoffe, du zeigst immer mal deine Fortschritte!

....... und 20° mitten im Winter muss doch wohl nicht sein - oder? ;)
Hab eine schöne Woche
Barbara

Schlappohren-Socken hat gesagt…

Ein Sack voller Reste, ja, aber was damit tun? Soviele Großprojekte fallen mir nicht ein.Mal schaun, wie langs dauert.
Und die Opals leg ich zur Seite, evtl. kommt da ja noch ein Hilferuf;).

Ok, 15° reichen;). Aber diese bitte ab morgen.

LG Bettina